Das Schulsystem in Kanada

Das Schulsystem in Kanada

Nicht nur eine neue Sprache und fremde Mitschüler erwarten einen an einer neuen Schule in Kanada, auch ein bislang unbekanntes Schulsystem wartet. Teilweise unterscheidet sich das kanadische System von dem deutschen, aber es gibt auch Gemeinsamkeiten. Auf diese Charakteristika gehen wir im Folgenden ein, um euch bei der Vorbereitung zu helfen:

Vorab: Wie mittlerweile in den meisten deutschen Bundesländern beenden Schüler die High School nach 12 Schuljahren. In Deutschland erwerben die Schüler durch den Abschluss das Abitur, in Kanada nennt es sich High School Diploma. Eine Ausnahme bildet Québec: Dort erwerben Schüler das „diplôme d’détudes secondaires“ bereits nach elf Schuljahren. Jedoch ist der kanadische Schulabschluss nicht mit dem Deutschen zu vergleichen, denn nicht jedes Diplom berechtigt automatisch zum Studium. Die Zulassung zum Studium ist abhängig von der Wahl und dem Bestehen bestimmter Kurse. In manchen Provinzen auch vom Bestehen einer Abschlussprüfung.

Gemeinsamkeiten:

  • Kurssystem: Wie es auch in der deutschen gymnasialen Oberstufe oder an Gesamtschulen üblich ist, werden Schüler an der kanadischen Schule in Kursen und nicht in Klassenverbänden unterrichtet. Allerdings ist es meistens so, dass die Kurse stufenübergreifend unterrichtet werden.
  • Zwei Halbjahre: Ein kanadisches Schuljahr beginnt, etwa um die gleiche Zeit wie ein Schuljahr in manchen Bundesländern Deutschlands, im September. Es unterteilt sich in zwei Halbjahre (engl: „Semesters“) und endet im Juni. Dadurch sind die Sommerferien in Kanada deutlich länger als hierzulande.
  • Unterrichtszeiten: In der Regel findet Unterricht montags bis freitags von 8 Uhr bis gegen 15 Uhr statt. Demnach sind die Schultage ähnlich lang wie in Deutschland, seit Einführung der Schulzeitverkürzung.

Unterschiede:

  • Nachmittagsaktivitäten: Ähnlich wie man es aus amerikanischen Filmen kennt, gibt es auch an der kanadischen High School eine Reihe von Nachmittagsaktivitäten. Diese werden in großem Umfang angeboten und decken meist die Bereiche Sport, Musik, Theater und Kunst ab. Diese Aktivitäten werden als „Clubs“ oder „Societies“ bezeichnet und haben, im Gegensatz zu den meisten deutschen AGs, einen höheren Stellenwert im Leben der Schüler.
  • Schulform: In Kanada gibt es zwei verschiedene Schulformen. „Semester Schools“ und „linear schools“ bzw. Schulen mit „full-year-system“. An ersteren Schulen werden „nur“ vier (bis fünf) Kurse pro Halbjahr belegt, die dann täglich unterrichtet werden. An den anderen Schulen belegen Schüler acht, manchmal auch bis zu zehn, Kurse die von September bis Juni unterrichtet werden. Die Fächer finden dann meist im Wechsel statt, z.B. vier an Tag A und die anderen vier an Tag B.
  • Dress Code: In Kanada gibt es keine strenge Schuluniform, wie zum Beispiel in Großbritannien. Trotz nicht vorhandener Uniform sollten sich Schüler vorab informieren wie der so genannte „Dress Code“ an ihrer Schule ist. Insbesondere was an Kleidung, Schminke und Schmuck erlaubt ist und was vermieden werden sollte.
  • „School Spirit”: Die Ergebnisse nachmittäglicher Sportaktivitäten kann man abends oder am Wochenende in Sportwettkämpfen sehen. Diese werden zwischen Schulen aus der Region ausgetragen. „School Spirit“ nennt man das Gemeinschaftsgefühl, dass beim Zuschauen und Anfeuern des eigenen Teams entsteht. Wenn man auf der Tribüne zwischen in Schulfarben gekleideten Fans sitzt und lauthals das Schulteam anfeuert spürt man dieses Gefühl am meisten.

Wenn man denkt, dass man in Kanada nur zur Schule geht um Pflichtstunden abzusitzen, in denen man sich bloßes Wissen aneignet, liegt man falsch. Unterricht und Freizeit gemeinsam mit anderen zu verbringen und hoffentlich dabei Spaß zu haben ist an einer kanadischen Schule möglich. Durch ein Auslandsjahr dort lernt man nicht nur eine neue Sprache, man trifft fremde Mitschüler und Lehrer und sammelt Erfahrungen über ein bis dato unbekanntes Schulsystem.


Diese Austauschorganisationen freuen sich auf dich!


Keine Beiträge gefunden.

Kataloge anfordern

Du möchtest etwas Handfestes? Bestell dir die Kataloge und Broschüren der Austauschorganisationen zu dir nach Hause – per Post oder per Mail!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top