Schüleraustausch an kanadischen Internaten

Ein Schulaufenthalt in einem Internat kann viele positive Seiten haben, denn häufig können akademische Wünsche aufgrund eines sehr guten Betreuungsschlüssels optimal berücksichtigt werden. Ein weiterer Pluspunkt vieler Boarding Schools sind sehr gute Sportanlagen und besondere Aktivitätsangebote für die Schüler. Wer lieber das Leben in einem kanadischen Internat kennenlernen würde, als seine Freizeit in einer Gastfamilie zu verbringen, ist bei dieser Programmwahl genau richtig. Diese Möglichkeit für Internatsaufenthalte in Kanada bieten die unten aufgeführten Organisationen.

iE - international Experience

iE – international Experience

"Schiffe sind am sichersten im Hafen, aber dafür wurden sie nicht gebaut!“ (J.W. Fulbright).J.W. Fulbright, US Senator nach dem zweiten Weltkrieg, hat Studenten aus dem zerbombten Europa zum Studium in die USA eingeladen und wurde so zu einem wesentlichen Begründer und Pionier des internationalen Schüleraustausches.Unser Ehrenpräsident Manfred W.Gillner (†) war einer dieser jungen Männer, der ...
Weiterlesen …

Voraussetzung für die nachfolgende Listung ist die Präsenz in den ausführlichen Preis-Leistungs-Tabellen des Handbuch Fernweh, dem Standardwerk zum Schüleraustausch. Bei den in den Profilen angegebenen Preisen handelt es sich um “erwartbare Endpreise”, die Flug und Versicherung beinhalten.

Zusätzlich zur Recherche im Internet und der Lektüre des oben genannten Ratgebers empfehlen wir den Besuch der JugendBildungsmesse JuBi, um die Austauschorganisationen und Agenturen persönlich kennenzulernen. Denn jenseits eines selbstverständlich notwendigen, objektiven Preis-Leistungs-Vergleichs sollte auch das Bauchgefühl bei der Suche nach dem individuell am besten geeigneten Programm eine entscheidende Rolle spielen.

HIghschooljahr Kanada Scroll to Top