Kann man an einer kanadischen High School Sport machen?

Sport an einer High School in Kanada

Natürlich: Ohne Sport ist die Bildung in Kanada nicht komplett. Außerdem lernt man durch die Teilnahme an Sportkursen schnell neue Leute an der eigenen Schule kennen.

Eishockey, Lacrosse und mehr

Zum einen liegt das an den zahlreichen nachmittäglichen Sportaktivitäten an der Schule: Typisch kanadische Sportarten, wie Lacrosse und Eishockey, Canadian Football, Basketball, Fußball aber auch Kanu fahren, Golfen,Klettern, Leichtathletik oder Tennis. Daher sollte es nicht schwer sein Gleichgesinnte an der Schule zu treffen.

Ähnlich wie in den USA sind auch in Kanada viele Sportarten Saison-Sportarten und werden daher nicht das ganze Schuljahr über angeboten. Das führt dazu, dass viele kanadische Schüler nicht nur eine sondern gleich mehrere Sportarten ausüben. Die populärste Kombination ist: Lacrosse im Sommer und Eishockey im Winter.

Unbegrenzte Freizeit-Möglichkeiten

Nicht jeder Austauschschüler möchte sich in Kanada wöchentlich durch Hallen oder über Plätze scheuchen lassen und sich im Team mit anderen zu messen. Dadurch gibt es in jedem Jahrgang neben den Sportskanonen auch die Mitglieder des Mathe- oder Schachclubs. Ebenso gibt es Theatergruppen, Chöre und Orchester, Schülerzeitungs-Redaktionen und IT-Workshops. Diese Aktivitäten ähneln den deutschen Arbeitsgemeinschaften (AGs). Hier hat man die Möglichkeit mit anderen sein Hobby zu pflegen oder neue Interessen zu entdecken.


Diese Austauschorganisationen freuen sich auf dich!


Keine Beiträge gefunden.

Kataloge anfordern

Du möchtest etwas Handfestes? Bestell dir die Kataloge und Broschüren der Austauschorganisationen zu dir nach Hause – per Post oder per Mail!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site! Scroll to Top