High School-Aufenthalt lieber ein Halbjahr oder ein Schuljahr?

Dauer eines Schüleraustausch Programms in Kanada

Gastschüler dürfen sich in Kanada aufhalten bzw. das Land verlassen, wann sie möchten, solange sie sich den kanadischen Gesetzen entsprechend verhalten.

Ob man ein volles Schuljahr (ca. 10 Monate) oder nur ein Halbjahr (ca. 5 Monate) in Kanada verbringen möchte, hängt von jedem Schüler selbst ab. Wem ein Halbjahr zu lang ist, der hat die Möglichkeit ein Trimester (ca. 3 Monate) an dort zu verbringen.

Bei der Entscheidung zur Aufenthaltsdauer sollte zudem bedacht werden, dass der Preis für ein ganzjähriges Programm nicht unbedingt dem Doppelten eines halbjährigen Programmes entspricht, denn einige Kostenpunkte, etwa Flüge und Visum, sind fest und variieren nicht je nach Dauer des Aufenthaltes.

Jeder wie er mag

Die Erfahrungen die man im Ausland macht sind intensiver, desto länger man in Kanada bleibt. Ein Halbjahr ist für alle der richtige Zeitraum, für die ein Jahr unvorstellbar lang ist. Für diejenigen, denen fünf Monate viel zu kurz erscheinen, ist ein Schuljahr das richtige Programm.

Die Schüler sollten weder von Eltern noch von Freunden gedrängt werde und müssen mit ihrer Entscheidung im Reinen sein. Erst vor Ort wird man feststellen, ob man wirklich die richtige Entscheidung getroffen hat. Das Gute: Verlängern oder Abbrechen ist in Fall der Fälle möglich!

Und wenn ein Halbjahr zu lang erscheint?

Dann hat man in Kanada die Option an einem 3-Monats-Programm teilzunehmen. In dem Fall besucht man eine kanadische High School für ein Trimester und nimmt dort am Alltag teil. Dieses Programm ist auch in anderen englischsprachigen Ländern, wie Großbritannien, Irland, Australien und Neuseeland möglich.


Diese Austauschorganisationen freuen sich auf dich!


Hausch & Partner
DFSR – Dr. Frank Sprachen & Reisen
TREFF Sprachreisen
Carl Duisberg Centren
World Wide Qualifications
Ayusa-Intrax
MAP
Southern Cross

Kataloge anfordern

Du möchtest etwas Handfestes? Bestell dir die Kataloge und Broschüren der Austauschorganisationen zu dir nach Hause – per Post oder per Mail!

Scroll to Top